fotomontage kleispreis

Reden und Berichte anlässlich der
Kleist-Preis Verleihungen

    2022

  1. Der Kleist-Preis 2022 geht an Esther Kinsky

    Paul Ingendaay verleiht den Kleist-Preis 2022 an Esther Kinsky Weiter lesen  →

  2. 2021

  3. Daniela Strigl verlieh den Kleist-Preis 2020 an Clemens J. Setz

    Am 21. November 2021 wurde während einer Matinée im Deutschen Theater Berlin der Kleist-Preis 2020 an den 1982 in Graz geborenen Schriftsteller und Übersetzer Clemens J. Setz verliehen. Weiter lesen  →

  4. Grußwort: Günter Blamberger – Nachleben/Black Box*

    Rede zur Verleihung des Kleist-Preises an Clemens J. Setz am 21. November 2021 im Deutschen Theater Berlin Weiter lesen  →

  5. Laudatio: Daniela Strigl – Glückliches Blei, tröstliches Ei. Ein Setzkasten für Clemens Setz

    Laudatio zur Verleihung des Kleist-Preises 2020 am 21.11.2021 im Deutschen Theater Berlin Weiter lesen  →

  6. Preisrede: Clemens J. Setz – SELBSTLOSIGKEIT

    Rede zum Kleist-Preis 2020 Weiter lesen  →

  7. 2019

  8. Yoko Tawada verlieh den Kleist-Preis 2019 an Ilma Rakusa

    In einer feierlichen Veranstaltung im Deutschen Theater Berlin am 24. November 2019 wurde der Kleist-Preis 2019 an Ilma Rakusa verliehen. Weiter lesen  →

  9. Günter Blamberger: Das Leben neu buchstabieren

    Rede zur Verleihung des Kleist-Preises an Ilma Rakusa am 24. November 2019 im Deutschen Theater Berlin. Weiter lesen  →

  10. Laudatio: Yoko Tawada

    Laudatio anlässlich der Verleihung des Kleist-Preises an Ilma Rakusa. Weiter lesen  →

  11. Preisrede: Ilma Rakusa

    Rede zur Verleihung des Heinrich von Kleist Preises. Berlin, am 24. November 2018. Weiter lesen  →

  12. 2018

  13. László Földényi verlieh den Kleist-Preis 2018 an Christoph Ransmayr

    Der Kleist-Preis 2018 wurde Christoph Ransmayr am 18. November 2018 in Berlin von László Földényi im Deutschen Theater übergeben. Weiter lesen  →

  14. Günter Blamberger – Überlebenskunst

    Rede zur Verleihung des Kleist-Preises an Christoph Ransmayr am 18. November 2018 im Deutschen Theater Berlin. Weiter lesen  →

  15. Laudatio: László Földényi - Im Banne des weißen Fleckes

    Laudatio anlässlich der Verleihung des Kleist-Preises an Christoph Ransmayr. Weiter lesen  →

  16. Preisrede: Christoph Ransmayr - Kohlhaas

    Rede zur Verleihung des Heinrich von Kleist Preises. Berlin, am 18. November 2018. Weiter lesen  →